Hier finden Sie Beiträge der vielen lokalen Bürgerinitiativen gegen Dichtheitsprüfung und Sanierungszwang in NRW.

23.11.2013-Dichtheitsprüfung-AKTUELLE –BÜRGERANTRÄGE

Bürgerinitiative >Alles-dicht-in-Dorsten<

Horst Brinker, Kirchweg 92, 46286 Dorsten-Deuten   Tel. 02369-91140 E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

An den Bürgermeister

Herrn Lambert Lütkenhorst

und an den Stadtrat der Stadt Dorsten

Rathaus

Haltener Str. 5

46284 Dorsten

 

 

 

Dorsten, den 22.11.2013

 

 

Bürgerantrag nach § 24 GO NRW

Dichtheitsprüfung - CDU begrüßt Protest

Dichtheitsprüfung CDU begrüßt Protest gegen Kanal-Kontrolle

DORSTEN 29.10.2013 | 13:52 Uhr Dorsten.

Die CDU begrüßt es, dass sich in Dorsten eine Bürgerinitiative gegen den Zwang zur Dichtheitsprüfung von privaten Abwasserleitungen gründet. Am 17. Oktober habe die Landtagsmehrheit aus SPD und Grünen gegen die Stimmen von CDU, FDP und Piraten eine Verordnung zum Thema „Dichtheitsprüfung“ (Verordnung zur Selbstüberwachung von Abwasseranlagen laut Selbstüberwachungsverordnung Abwasser, abgekürzt SüwVO Abw) beschlossen.

Delegierte der Bürgerinitiativen gegen die Dichtheitsprüfung/Kanal-TÜV aus dem Münsterland trafen sich

   Pressemitteilung

 

   Münsterländer Bürgerinitiativen trafen sich in Havixbeck

 

Auf Einladung der Bürgerinitiative „Alles dicht in Havixbeck und Hohenholte“ kamen über 20 Delegierte von 11 Bürgerinitiativen aus dem Münsterland zu einem regen Gedanken- Austausch und zur Abstimmung weiterer Maßnahmen nach Havixbeck.

Einen breiten Raum der Diskussionen nahmen die Erfahrungen der einzelnen Bürgerinitiativen vor Ort ein. Da die Kommunen auf Grund der neuen Gesetzeslage und nach Erlass der Rechtsverordnung im Rahmen ihrer Satzungshoheit eigene Regelungen treffen können, gewinnen die regelmäßigen Treffen an Bedeutung. Sie stärken das gut funktionierende Netzwerk in NRW und die dort gewonnenen Erkenntnisse sind bei der täglichen Arbeit vor Ort überaus bedeutsam.

Ratsfraktionen stellen gemeinsamen Antrag

Bürgerinitiative „Alles dicht in Havixbeck und Hohenholte“

 

 Pressemitteilung

 

     Havixbecker Ratsfraktionen stellen gemeinsamen Antrag

Mit dem gemeinsamen Antrag der vier im Rat der Gemeinde Havixbeck vertretenen Parteien für eine bürgerfreundliche Änderung der Abwassersatzung hat die Bürgerinitiative „Alles dicht in Havixbeck und Hohenholte“ ihr erstes Etappenziel erreicht. Es ist jetzt die Aufgabe der Verwaltung diesen interfraktionellen Antrag entsprechend umzusetzen. Alle Havixbecker Bürger/innen sind aufgerufen, den weiteren Prozess aufmerksam zu verfolgen und ihre gewählten Ratsvertreter dabei entsprechend zu unterstützen, damit die Änderung noch in der Ratssitzung im Dezember d.J. beschlossen werden kann.

Unterkategorien

  • Horn-Bad Meinberg
  • Nideggen

    Jeder Bürgermeister und jeder Rat, der wider besseres Wissen einen rigiden Kurs in Sachen Dichtheitsprüfung steuert, sollte die Folgen zu spüren bekommen. Seien Sie als Bürger konsequent. Die nächsten Wahlen kommen bestimmt.