Fakten

Hochdruckreinigung

Studien und Expertenberichte zeigen, dass hier ein enormes Schadenpotential für NRW besteht. Schon bei 80 bar können danach Rohre und Dichtungen beschädigt werden. Dabei ist eine Reinigung bei 140 bar die Regel. In vielen Fällen wird die Prüfung den Sanierungsfall erst herstellen. Das ist vollkommen inakzeptabel, selbst wenn es sich um seltene Fälle handelt.( Deutsche Bundesstiftung Umwelt im Abschlussbericht von April 2004 : Umweltschutz durch Vermeidung unsachgemäßer Hochdruckreinigung von Abwasserkanälen und Robert Thoma: Die Vision der dichten Grundstücksentwässerung ). Die Schäden für unsere Abwassersysteme insgesamt werden immens sein.