Fakten

gesetzestreue Bürger nicht bestrafen

“In Köln haben bereits 10 000 Grundstückseigentümer im Vertrauen auf die Notwendigkeit und in gesetzeskonformen Handeln ihre Leitungen prüfen lassen. In 60 bis 80 Prozent dieser Fälle wurden Schäden festgestellt, deren Beseitigung mit Kosten im mindestens vierstelligen Eurobereich verbunden waren. Diesen Leuten müssten die Entscheidungsträger nun erklären, dass dies alles unnötig war. Aus unserer Sicht wäre das ein Unding” aus einem Interview mit Otto Schaaf, dem Chef der Entwässerungsbetriebe Köln

 

Das ist das Argument, welches regelmäßig übrig bleibt, wenn in langwierigen Diskussionen alle sachlichen Begründungen widerlegt sind. Unsere Geschichte beweist: Es gibt Situationen, in denen jeder Bürger nicht nur das Recht, sondern auch die Pflicht hat, gegen unrechtmäßige und schädliche Gesetze vorzugehen. Gesetzestreue ist nicht in jedem Fall wert, sie zu belohnen.

So spricht etwa der Philosoph Henry David Thoreau “Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat”

Wer Widerstand leistet, muss die Folgen seines Handelns tragen. Das Gleiche gilt aber auch für Diejenigen, die keinen Widerstand leisten.

Eine jetzt vorliegende kritische Analyse von Prof. Dr.-Ing. Hartmut Hepcke kommt zu dem Schluss:

“... Damit ist der Protest und Widerstand der Bürger gegen die Umsetzung der Dichtheitsprüfung nicht nur gerechtfertigt, sondern im höchst demokratischen Sinne geboten. Aber auch die Kommunalpolitiker und die Verantwortlichen der Kommunalverwaltungen sollten sich aus ureigenstem Interesse wegen des ungerechtfertigten und unsinnigen Verwaltungsaufwandes mit diesen Forderungen solidarisieren”

Hartmut Hepcke ist

  • Professor an der Fachhochschule Münster im Fachbereich Energie · Gebäude · Umwelt
  • Mitglied im Sachverständigenausschuss "Sanitärausstattungsgegenstände" und "Entwässerungssysteme" des Deutschen Instituts für Bautechnik, Berlin
  • Leiter der vom Ministerium für Bauen und Wohnen des Landes Nordrhein-Westfalen bauaufsichtlich anerkannten Zertifizierungsstelle für Abwassertechnik

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren