Aktuell & informativ

Analyse von Prof. Dr.-Ing. Hartmut Hepcke

In seiner kritischen Analyse kommt Prof. Dr.-Ing. Hartmut Hepcke zu einem eindeutigen Schluss::

“... Die Gefahr der Boden- oder Grundwasserverunreinigung, die von einer vermeintlichen Exfiltration von häuslichem Abwasser durch undichte Hausanschlussleitungen ausgehen soll, ist nicht existent und nicht nachweisbar. Sie wurde vom Ministerium sowohl aus abwassertechnischer als auch ökologischer Sicht vollkommen falsch bewertet.